2.9.8 (k1957k): 6. Ergänzung des Verwaltungsrates der Deutschen Bundesbahn 1957, BMV

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 10. 1957Das 3. Kabinett Adenauer bei Bundespräsident Theodor HeussTelegramm des FDP-Bundesvorsitzenden Reinhold Maier an  AdenauerEs ist schon wieder fünf Minuten vor Zwölf!CDU-Wahlplakat 1957

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

6. Ergänzung des Verwaltungsrates der Deutschen Bundesbahn 1957, BMV

Der Bundesminister für Verkehr begründet seine Vorlage 22. Das Kabinett beschließt die Ernennung der in der Vorlage genannten Herren mit Ausnahme des Herrn Max Rademacher 23. Die Beratung über diesen Punkt wird zurückgestellt 24.

22

Vorlage des BMV vom 13. Febr. 1957 in B 108/28613 und B 136/2737. - Das BMV hatte in seiner Vorlage die Verlängerung des Mandats für Willy Max Rademacher, Ludwig Rosenberg und Prof. Dr. Otto Most beantragt.

23

Willy Max Rademacher (1897-1971). 1946-1967 Präsident des Bundesverbandes Spedition und Lagerei e.V., 1946-1949 Mitglied der Hamburger Bürgerschaft, 1949-1965 MdB (FDP), dort 1949-1953 Vorsitzender, 1953-1957 stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Verkehrswesen, 1961-1965 MdEP.

24

Fortgang hierzu 173. Sitzung am 1. März 1957 TOP 4.

Extras (Fußzeile):