2.1 (k1959k): 49. Kabinettssitzung am 14. Januar 1959

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 12. 1959»Westliche Gipfelkonferenz« in ParisKarikaturenband »Wer hätte das von uns gedacht«Schreiben Eisenhowers an Heuss vom 28. August 1959Portrait Ludger Westrick

Extras:

 

Text

49. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 14. Januar 1959

Teilnehmer: Adenauer (von 10.18 Uhr bis 12.00 Uhr und ab 12.52 Uhr), von Brentano (von 10.18 Uhr bis 10.45 Uhr, von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr und ab 12.52 Uhr), Schröder, Schäffer (Vorsitz bis 10.18 Uhr und von 12.00 Uhr bis 12.52 Uhr), Etzel (ab 10.10 Uhr), Lübke, Blank (ab 10.10 Uhr), Seebohm, Stücklen, von Merkatz, Wuermeling, Lindrath; Globke, Westrick, W. Strauß, Rust, Wandersleb, Nahm, Thedieck; Bleek (Bundespräsidialamt), Krueger (BPA; bis 10.45 Uhr und ab 11.00 Uhr), Selbach (Bundeskanzleramt), Bach (Bundeskanzleramt). Protokoll: Praß.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 14.00 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Besetzung einer deutschen Auslandsvertretung

Schreiben des Staatssekretärs des Bundeskanzleramtes vom 18. Nov. 1958 (11 - 14004 - 1019/58 III VS-Vertr.) und vom 9. Jan. 1959 (11 - 14004 - 144/59 geh. II).

3.

Große Anfrage der Fraktion der SPD betr. Fragen der Justizpolitik

Vorlage des BMJ vom 29. Nov. 1958 (3000 - 182/58 VS-Vertr.).

4.

Errichtung eines Rundfunksendernetzes zur Ausstrahlung eines zweiten Fernseh-Rundfunk-Programms

Vorlage des BMP vom 19. Dez. 1958 (II C/II C [H] 5322 - 0 Nr. 6202).

5.

Grundsätze für die Neuordnung der sozialen Krankenversicherung; hier: kassenärztliche Zulassung

Vortrag des BMA.

Der Bundesminister der Justiz übernimmt den Vorsitz.

Extras (Fußzeile):