2.11.9 (k1959k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 12. 1959»Westliche Gipfelkonferenz« in ParisKarikaturenband »Wer hätte das von uns gedacht«Schreiben Eisenhowers an Heuss vom 28. August 1959Portrait Ludger Westrick

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

Das Kabinett nimmt von den Ernennungsvorschlägen gemäß Anlagen 1 und 2 zu Punkt 1 der Tagesordnung für die 59. Kabinettssitzung zustimmend Kenntnis 18 und beschließt die Besetzung des deutschen Botschafterpostens bei der NATO entsprechend dem Vorschlag des Auswärtigen Amtes vom 16. März 1959 19.

18

Dr. Rudolf Schmidt sollte nach Anlage 1 zum Präsidenten des Bundesamtes für zivilen Bevölkerungsschutz ernannt werden. Weiterhin wurde die Ernennung von Hans Schneppel zum Oberbundesanwalt beim Bundesverwaltungsgericht vorgeschlagen. Anlage 2 enthielt den Vorschlag zur Ernennung eines Ministerialdirigenten im BMVtg (B 134 VS/15).

19

Vorgeschlagen wurde die Besetzung des deutschen Botschafterpostens bei der NATO mit Dr. Gebhardt von Walther (vgl. das Schreiben des AA vom 16. März 1959 in B 136/1838).

Extras (Fußzeile):