2.12.4 (k1959k): 2. Feiern des 17. Juni und des 23. Mai 1959 (10. Jahrestag des Grundgesetzes) , BMI a) Luftbrückenfeier

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 12. 1959»Westliche Gipfelkonferenz« in ParisKarikaturenband »Wer hätte das von uns gedacht«Schreiben Eisenhowers an Heuss vom 28. August 1959Portrait Ludger Westrick

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. [Feiern des 17. Juni und des 23. Mai 1959 (10. Jahrestag des Grundgesetzes)], BMI

a) Luftbrückenfeier 12

12

Dieser Unterpunkt ist nur im Protokolltext, nicht aber in den Tagesordnungen der Einladung und der Protokollausfertigung aufgeführt (B 136/36120 und 36289).

Die Feststellung des Bundesministers des Innern, daß diese Feier in „denkbar geringstem Rahmen" gehalten werden soll, findet Zustimmung. Der Staatssekretär im Bundespräsidialamt weist darauf hin, daß der Bundespräsident aus wohlabgewogenen Gründen beabsichtige, an der Feier teilzunehmen und eine Ansprache halten werde 13.

13

Siehe 55. Sitzung am 18. Febr. 1959 TOP D. - Die Berliner Gedenkfeiern fanden am 12. Mai 1959 statt. In Vertretung des erkrankten Bundespräsidenten sprach Bundesratspräsident Wilhelm Kaisen, als Vertreter der Bundesregierung Vizekanzler Erhard. Vgl. zum Ablauf der Feiern Bulletin Nr. 86 vom 14. Mai 1959, S. 838 f., und Nr. 87 vom 15. Mai 1959, S. 849 f., sowie Berlin 1959-1960, S. 183-185.

Extras (Fußzeile):