2.23 (k1959k): 70. Kabinettssitzung am 18. Juni 1959

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 12. 1959»Westliche Gipfelkonferenz« in ParisKarikaturenband »Wer hätte das von uns gedacht«Schreiben Eisenhowers an Heuss vom 28. August 1959Portrait Ludger Westrick

Extras:

 

Text

70. Kabinettssitzung
am Donnerstag, dem 18. Juni 1959

Teilnehmer: Adenauer, Schröder, Schäffer, Strauß, Seebohm, Lücke, Oberländer, Lemmer, von Merkatz, Wuermeling, Balke; Globke, Westrick, van Scherpenberg, Sonnemann, Claussen, Steinmetz, Busch; Carstens (AA), Korff (BMF), Kroll (AA), Krueger (BPA), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Selbach (Bundeskanzleramt), Bach (Bundeskanzleramt). Protokoll: Hornschu.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 10.10 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Entwurf eines Gesetzes über die politischen Parteien

Vorlage des BMI vom 11. Mai 1959 (I B 1 - 11 300 B - 71/59).

3.

Entwurf eines Straßenbaufinanzierungsgesetzes

Vorlage des BMF vom 11. Juni 1959 (VI A/4 - Ve 1000 - 148/59).

4.

Überleitungsgesetz für die Bundesfernstraßen im Saarland

Vorlage des BMV vom 27. Mai 1959 (StB 2 - Ra 2121 Vms 59).

Extras (Fußzeile):