2.28 (k1959k): Sondersitzung am 22. Juli 1959

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 12. 1959»Westliche Gipfelkonferenz« in ParisKarikaturenband »Wer hätte das von uns gedacht«Schreiben Eisenhowers an Heuss vom 28. August 1959Portrait Ludger Westrick

Extras:

 

Text

Sondersitzung
am Mittwoch, dem 22. Juli 1959

Teilnehmer: Adenauer, von Brentano, Etzel, Lübke, Oberländer, Lemmer, von Merkatz, Wuermeling; Globke, van Scherpenberg, Thedieck; Nöller (Bundespräsidialamt), Selbach (Bundeskanzleramt). Protokoll: Stolzhäuser.

Beginn: 12.00 Uhr

Ende: 13.30 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Genfer Konferenz (II).

2.

Erklärung über Gewaltverzicht.

3.

Deutscher Vertreter bei der Hohen Behörde.

Nach Eröffnung der Sitzung stellt der Bundeskanzler fest, daß das Kabinett nicht beschlußfähig sei, weil die Zahl seiner anwesenden Mitglieder zu einer Beschlußfassung nicht ausreiche 1.

1

Vgl. § 24 Absatz 1 GOBReg vom 11. Mai 1951 (GMBl. 1951, S. 137, abgedruckt im Anhang 1).

Anschließend werden folgende Punkte erörtert:

Extras (Fußzeile):