2.30.13 (k1959k): E. Besuch von Präsident Eisenhower

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 12. 1959»Westliche Gipfelkonferenz« in ParisKarikaturenband »Wer hätte das von uns gedacht«Schreiben Eisenhowers an Heuss vom 28. August 1959Portrait Ludger Westrick

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E.] Besuch von Präsident Eisenhower

Auf Frage des Bundesministers des Innern stimmt das Kabinett zu, daß am 26. und 27. August 1959 aus Anlaß des Besuchs von Präsident Eisenhower geflaggt wird 30. Ferner ist das Kabinett der Auffassung, daß weder am Mittwoch noch am Donnerstag Dienstbefreiung gewährt wird. Auf Frage des Bundesministers der Finanzen teilt Staatssekretär Dr. Globke mit, ein Empfang des Kabinetts für Präsident Eisenhower sei nicht vorgesehen. Die Zusammenkunft mit dem Bundeskanzler sei als reine Arbeitssitzung vereinbart worden 31.

30

Obwohl es sich nicht um einen offiziellen Staatsbesuch handelte, hatte das AA beim BMI die Beflaggung der Dienstgebäude des Bundes im Raum Bonn angeregt. Die Beflaggung wurde vom BMI am 21. Aug. 1959 angeordnet und vom BPA am 24. Aug. 1959 der Presse mitgeteilt. Vgl. den Vermerk des BMI vom 18. Aug. 1959 sowie das Schreiben und die Mitteilung an die Presse in B 106/103828, Unterlagen zur inhaltlichen und publizistischen Ausgestaltung des Programms in AA B 32, Bd. 76 und B 145/3118.

31

Fortgang 76. Sitzung am 28. Aug. 1959 TOP 1.

Extras (Fußzeile):