2.32 (k1959k): 77. Kabinettssitzung am 9. September 1959

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 12. 1959»Westliche Gipfelkonferenz« in ParisKarikaturenband »Wer hätte das von uns gedacht«Schreiben Eisenhowers an Heuss vom 28. August 1959Portrait Ludger Westrick

Extras:

 

Text

77. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 9. September 1959

Teilnehmer: Erhard, Schröder, Blank, Seebohm, Stücklen, Lücke, Oberländer, Lemmer, von Merkatz, Lindrath; Globke, van Scherpenberg, Hettlage, Thedieck; Vockel (Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland in Berlin), Mann (BML), Bleek (Bundespräsidialamt), Glaesser (BPA), Selbach (Bundeskanzleramt), von Bechtolsheim (Bundeskanzleramt). Protokoll: Abicht.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 11.33 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Hermes-Bürgschaften und -Garantien für Jugoslawien; Aufhebung der Hermes-Sperre für neue Jugoslawiengeschäfte

Gemeinsame Vorlage des AA (412 - 84.02/0 - 94.13 - 889/59) und des BMWi (V B 3 - 38 403/59) vom 20. Aug. 1959.

3.

Entwurf eines Gesetzes über die Abwicklung der Kriegsgesellschaften

Vorlage des BMBes vom 14. Aug. 1959 (II B/3 - F 7000 - 60/59).

Extras (Fußzeile):