2.32.4 (k1959k): A. Vertretung der Bundesregierung bei der Feier des 10-jährigen Jubiläums des Wirtschaftsrats am 16.9.1959 in Frankfurt

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 12. 1959»Westliche Gipfelkonferenz« in ParisKarikaturenband »Wer hätte das von uns gedacht«Schreiben Eisenhowers an Heuss vom 28. August 1959Portrait Ludger Westrick

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Vertretung der Bundesregierung bei der Feier des 10-jährigen Jubiläums des Wirtschaftsrats am 16.9.1959 in Frankfurt

Der Stellvertreter des Bundeskanzlers teilt mit, er sei infolge der Notwendigkeit, an einer Sitzung des Europarats in Straßburg teilzunehmen, daran gehindert, die Bundesregierung entsprechend einem Wunsch des Bundeskanzlers bei der Feier des 10-jährigen Jubiläums des Wirtschaftsrats am 16.9.1959 in Frankfurt zu vertreten 13. Der Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung erklärt, er könne die Vertretung bei dieser Feier ebenfalls nicht übernehmen, weil er zu derselben Zeit an einer Sitzung der CDU/CSU-Fraktion teilnehmen müsse. Er übernimmt es, mit dem Abgeordneten Weinkamm 14 Fühlung zu nehmen und zu klären, ob die Feier nicht wegen geringer Beteiligung der früheren Mitglieder des Wirtschaftsrats überhaupt abgesagt werden müsse 15.

13

Siehe 75. Sitzung am 19. Aug. 1959 TOP B.

14

Otto Weinkamm (1902-1967). Seit 1929 Rechtsanwalt in Augsburg, 1930-1933 Mitglied des Stadtrats in Augsburg (BVP), nach 1933 vorübergehend inhaftiert, 1942-1945 Kriegsdienst, 1945-1952 Stadtrechtsrat und Leiter des Wirtschaftsreferates bei der Stadtverwaltung Augsburg, Mitbegründer der CSU in Augsburg, 1947-1949 Mitglied des Wirtschaftsrates für das Vereinigte Wirtschaftsgebiet (CSU), dort Vorsitzender des Haushaltsausschusses, 1950-1952 Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Justiz, 1952-1954 Bayerischer Staatsminister der Justiz, 1953-1957 MdL Bayern, 1957-1965 MdB, 1959-1966 MdEP, dort 1964-1966 Vorsitzender des Rechtsausschusses. - Weinkamm hatte zusammen mit dem ehemaligen Vorsitzenden des Hauptausschusses des Wirtschaftsrats Erwin Schoettle, MdB (SPD), die Einladung vom 31. Juli 1959 an Adenauer unterzeichnet (B 136/4746).

15

Am 16. Sept. 1959 gedachten im Frankfurter „Römer" etwa 50 ehemalige Mitglieder der Tätigkeit des Wirtschaftsrates. Ansprachen hielten Schoettle und Weinkamm sowie der Frankfurter Oberbürgermeister Werner Bockelmann. Vgl. die Broschüre „Der Frankfurter Wirtschaftsrat. Gedenkstunde 16. Sept. 1959 Frankfurt am Main" in B 136/4647.

Extras (Fußzeile):