2.32.5 (k1959k): B. Abreise des Bundespräsidenten Heuss

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 12. 1959»Westliche Gipfelkonferenz« in ParisKarikaturenband »Wer hätte das von uns gedacht«Schreiben Eisenhowers an Heuss vom 28. August 1959Portrait Ludger Westrick

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Abreise des Bundespräsidenten Heuss

Der Chef des Bundespräsidialamtes macht darauf aufmerksam, daß Bundespräsident Heuss am 16. September 1959 um 10.00 Uhr vom Bonner Hauptbahnhof nach Stuttgart abreist 16.

16

Zur Verabschiedung des Altbundespräsidenten, der in Stuttgart seinen Altersruhesitz bezog, hatten sich Adenauer, das Bundeskabinett und weitere Persönlichkeiten eingefunden. Vgl. den Zeitplan vom 16. Sept. 1959 in B 136/4615 und Nachlass Heuss N 1221/5727. - Am Tag zuvor hatte Heuss in einer gemeinsamen Sitzung von Bundestag und Bundesrat aus Anlaß des zehnjährigen Bestehens der Bundesrepublik und zur Vereidigung des neuen Bundespräsidenten eine Abschiedsrede gehalten (Stenographische Berichte Bd. 44, S. 4381 f., vgl. dazu 72. Sitzung am 2. Juli 1959 TOP A: Allgemeines).

Extras (Fußzeile):