2.37.1 (k1959k): A. Würdigung der Verdienste des verstorbenen Bundestagsabg. Kunze

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 12. 1959»Westliche Gipfelkonferenz« in ParisKarikaturenband »Wer hätte das von uns gedacht«Schreiben Eisenhowers an Heuss vom 28. August 1959Portrait Ludger Westrick

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Würdigung der Verdienste des verstorbenen Bundestagsabg. Kunze

Der Bundeskanzler würdigt die großen Verdienste des verstorbenen Bundestagsabgeordneten Kunze 1 um die Schaffung des Lastenausgleichsgesetzes. Er schlägt dem Kabinett eine entsprechende Mitteilung an die Presse vor und verliest einen Entwurf, mit dem sich das Kabinett einverstanden erklärt 2.

1

Johannes Kunze (1892-1959). Seit 1925 Verwaltungsdirektor der von Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel, 1945 Schatzmeister der Inneren Mission, 1946-1947 MdL Nordrhein-Westfalen (CDU), 1949-1959 MdB, dort 1949-1959 Vorsitzender des Ausschusses für Lastenausgleich. - Kunze war am 11. Okt. 1959 verstorben.

2

Vgl. dazu die Pressekonferenz vom 14. Okt. 1959 in Pressearchiv des BPA, F 30.

Extras (Fußzeile):