2.44 (k1959k): 85. Kabinettssitzung am 11. November 1959

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 12. 1959»Westliche Gipfelkonferenz« in ParisKarikaturenband »Wer hätte das von uns gedacht«Schreiben Eisenhowers an Heuss vom 28. August 1959Portrait Ludger Westrick

Extras:

 

Text

85. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 11. November 1959

Teilnehmer: Adenauer, Erhard, von Brentano (bis 11.15 Uhr), Schröder, Schäffer, Etzel, Schwarz, Blank, Seebohm (ab 10.25 Uhr), Stücklen, Lücke, Oberländer, Lemmer, von Merkatz, Lindrath; Globke, Hettlage, Hopf, Thedieck, Cartellieri; Bleek (Bundespräsidialamt; bis 11.55 Uhr), von Eckardt (BPA), Krueger (BPA), Nöller (Bundespräsidialamt; ab 11.55 Uhr), Selbach (Bundeskanzleramt), Bach (Bundeskanzleramt). Protokoll: Hornschu.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 13.25 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Entwurf eines Gesetzes über die Feststellung des Bundeshaushaltsplans 1960

Vorlage des BMF vom 6. Nov. 1959 (II A/1 - A 0400 - 73/60) sowie mündlicher Bericht des BMF über die gegenwärtige Haushaltslage.

3.

Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der Wirtschaftsbeziehungen zu den Entwicklungsländern und dem sonstigen Ausland

Vorlage des BMWi vom 4. Nov. 1959 (VI B 2 - 3006 - 62 195/59).

4.

Deutsche Stiftung für Entwicklungsländer

Vorlage des BMBes vom 8. Okt. 1959 (II C 3 5640 - 126).

5.

Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Rechts der gesetzlichen Krankenversicherung (Krankenversicherungs-Neuregelungsgesetz - KVNG)

Vorlage des BMA vom 4. Nov. 1959 (GS - 6301 - 1830/59).

6.

Agrarpreise

Vorlage des BML vom 7. Nov. 1959 (III B 7 - 9300 Kab.Nr. 563/59).

Extras (Fußzeile):