5.31 (z1961z): Rehm, Georg-Wilhelm

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Rehm, Georg-Wilhelm

Dr. Georg-Wilhelm Rehm (geb. 1927)

1944-1945 Kriegsdienst und Gefangenschaft, 1947-1958 Studium der Rechtswissenschaften, der Volkswirtschaftslehre und juristischer Vorbereitungsdienst, 1958-1959 Universität Köln, dort Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Luft- und Weltraumrecht, 1953-1959 nebenberuflich juristischer Mitarbeiter in der Abteilung L (Luftfahrt) des BMV, 1959-1982 BMV, dort 1959-1960 in der Abteilung L Hilfsreferent im Referat L 1 (Öffentliches Luftrecht), 1960-1961 Abordnung zum Deutschen Wetterdienst - Zentralamt, Offenbach, dort Hilfsreferent im Referat für Rechts-, Personal- und Liegenschaftsangelegenheiten, 1961-1982 erneut BMV, dort 1961-1969 in der Abteilung A (Allgemeine Verkehrspolitik und Verkehrswirtschaft) 1961-1968 Hilfsreferent im Referat A 3 I (Internationale Angelegenheiten des Verkehrs I) bzw. A 3 II (Internationale Angelegenheiten des Verkehrs II), 1968-1969 in der Abteilung L Hilfsreferent im Referat L 3 (Luftverkehr), 1969-1972 dem Minister direkt unterstellt, Leiter des Referats für Kabinetts- und Parlamentsangelegenheiten des BMV und BMP bzw. BMV, 1972-1982 Leiter der Abteilung L, 1982 Staatssekretär im BMV, Versetzung in den einstweiligen Ruhestand.

Extras (Fußzeile):