5.9 (z1961z): Raffert, Joachim

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Raffert, Joachim

Joachim Raffert (1925-2005)

1941-1943 Volontariat bei der „Niedersächsischen Tageszeitung", 1943-1945 Kriegsdienst und Gefangenschaft, 1945 Tätigkeit als Bauhilfsarbeiter, 1946-1948 Puppenspieler in einem Marionettentheater, 1947-1953 freier Journalist, 1949 Eintritt in die SPD, Mitglied der SPD-Unterbezirksvorstände Einbeck/Northeim, Göttingen und Hildesheim sowie Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Hildesheim, 1953-1964 Redakteur bei verschiedenen Zeitungen in Niedersachsen, zuletzt 1964-1972 stellvertretender Ressortleiter Politik bei der „Hannoverschen Presse", 1966-1972 Präsident der Filmförderungsgesellschaft Berlin, 1966-1987 Mitglied des Vorstandes bzw. Vorsitzender des Landesverbandes der Volkshochschulen Niedersachsens, 1959-1968 und 1991-1996 Mitglied des Rates der Stadt Hildesheim, 1965-1972 MdB, 1972 Parlamentarischer Staatssekretär beim BMBW, ab 1973 Präsident der Niedersächsischen Bibliotheksgesellschaft.

Extras (Fußzeile):