2.10.1 (k1949k): 1. Deutsche Vorschläge zu Ziffer III des Beschlusses der Alliierten Hohen Kommission vom 28.9.1949 bezüglich der Festsetzung eines neuen DM-Kurses

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsprotokolle 1949 - TitelblattDas Bundeskabinett am Tage der Vereidigung (20. Sept. 1949)Konrad Adenauer im Gespräch mit Theodor HeussFaksimile der Vorlage der Edition: die Kurzprotokolle der KabinettsitzungenAntrittsbesuch des Bundeskanzlers  bei den Hohen Kommissaren

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Deutsche Vorschläge zu Ziffer III des Beschlusses der Alliierten Hohen Kommission vom 28.9.1949 bezüglich der Festsetzung eines neuen DM-Kurses

Der Bundeswirtschaftsminister: Auf Grund der von den Alliierten genehmigten deutschen Vorschläge 1, die nunmehr die Grundlage für den Kohleexport bildeten, ergeben sich zwei wesentliche Vorzüge:

1

Vgl. 9. Sitzung am 4. Okt. 1949 TOP 1 Anm. 4.

1.

daß die Fakturierung in Zukunft in DM erfolge und eine Differenzierung der Preise nach Sorten und Ländern vorgenommen werde;

2.

daß durch die Verbilligung des Kokses und die Verteuerung der Kokskohle die Möglichkeit, mehr Kokskohle zu verhütten und damit die Gasproduktion zu erhöhen, wahrscheinlich sei und durch einen Frachtzuschlag nach bestimmten Ländern ein Durchschnittspreis von 13,06 Dollar an Stelle von 12,70 Dollar erreicht werde.

Ein französischer Protest sei ohne Erfolg geblieben.

Extras (Fußzeile):