2.23.23 (k1951k): I. Getreidepreisverordnung

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[I.] Getreidepreisverordnung

Der Bundesernährungsminister unterrichtet das Kabinett über die Änderungsvorschläge des Agrarausschusses des Bundesrates 86. Das Kabinett erklärt sich mit diesen Änderungsvorschlägen einverstanden und ermächtigt den Bundesernährungsminister, in der Bundesratssitzung am Freitag, dem 16. März, eine entsprechende Erklärung abzugeben, falls der Bundesrat die Vorschläge des Agrarausschusses übernimmt 87.

86

Vgl. 134. Sitzung am 8. März 1951 TOP F. - Mit der Vorlage vom 12. März 1951 hatte der BML den Änderungsvorschlägen zugestimmt (B 136/2622).

87

Der BR nahm am 16. März 1951 die VO in der vom BT am 16. März 1951 verabschiedeten Fassung an (BR-Sitzungsberichte 1951 S. 232). - VO PR Nr. 11/51 vom 16. März 1951 (BAnz. Nr. 55 vom 20. März 1951).

Extras (Fußzeile):