2.28 (k1951k): 139. Kabinettssitzung am 3. April 1951

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

139. Kabinettssitzung
am Dienstag, den 3. April 1951

Teilnehmer: Adenauer, Blücher, Lehr, Dehler, Schäffer, Erhard, Niklas, Storch, Schuberth, Wildermuth, Lukaschek, Kaiser, Hellwege (ab 10.45 Uhr); Frohne, Hallstein (bis 11.30 Uhr), Lenz, Sonnemann, Westrick; Klaiber; von Twardowski; Mai; Bernard, Blank (ab 10,45 Uhr), Ernst, Könneker 1, von Merkatz (bis 10.45 Uhr). Protokoll: Grau.

1

Wilhelm Könneker (geb. 1898). 1931 Reichsbank; 1938-1941 und 1945-1946 Direktor der Reichsbanknebenstelle Limburg; 1946 Abteilungsleiter im hessischen Finanzministerium; 1947 Vorstandsmitglied und 1948 Vizepräsident der hessischen Landeszentralbank; 1948-1957 Vizepräsident des Direktoriums der BdL.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 13.15 Uhr

Extras (Fußzeile):