2.54.11 (k1951k): C. Sitz der Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[C.] Sitz der Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung

Der Bundeskanzler und der Bundesminister für Arbeit fassen noch einmal alle Gründe zusammen, die für die Verlegung des Sitzes der Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung nach Koblenz sprechen 19. Der Bundesminister für den Marshallplan bittet die Bundesminister für Wohnungsbau und der Justiz, in der FDP-Fraktion diese Gründe vorzutragen, weil er selbst in der Sache von Anfang an einen anderen Standpunkt vertreten habe. Der Bundesminister für Angelegenheiten des Bundesrates erklärt, daß seine Fraktion für Koblenz wahrscheinlich nur dann geschlossen stimmen würde, wenn der Gesamtplan über den Sitz der Bundesbehörden durchgeführt, d. h. insbesondere wenn es auch hinsichtlich Bückeburgs 20 bei den wiederholt gefaßten Kabinettsbeschlüssen verbliebe 21.

19

Vgl. 159. Sitzung am 7. Juli 1951 TOP D.

20

Vgl. 144. Sitzung am 27. April 1951 TOP 3.

21

Fortgang (Sitz Bundesanstalt) 169. Sitzung am 28. Aug. 1951 TOP 7.

Extras (Fußzeile):