2.85.2 (k1951k): 2. Grundsätze der Personalpolitik und Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Grundsätze der Personalpolitik und Personalien

Das Kabinett stimmt der Ernennung von Herrn Kämper 4 zum Ministerialrat zu. Die Angelegenheit Ripken wird zwecks Anstellung weiterer Ermittlungen vertagt 5.

4

Im Protokolltext: Kemper. - Kurt Kämper (geb. 1892). Ministerialrat im Landesdienst, seit Oktober 1951 Referent im BMI (Ernennungsvorschlag in B 134/3354 Bd. 2).

5

Vgl. 186. Sitzung am 16. Nov. 1951 TOP 15. - Zur nochmaligen Vertagung siehe den Schriftwechsel Thedieck - Hellwege in NL Thedieck/62. - Fortgang 192. Sitzung am 14. Dez. 1951 TOP 8.

Extras (Fußzeile):