2.17.14 (k1955k): 8. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 4). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 8. 1955Theodor Heuss und Franz-Josef StraußBundestagspräsident Eugen Gerstenmaier vereidigt Hans-Joachim von MerkatzPlakat: Wir wollen ein ehrliches Europa. CDU SaarBundesverteidigungsminister Blank, die Generäle Adolf Heusinger und Hans Speidel

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

8. Personalien

Der Bundesminister des Innern erhebt Bedenken gegen die vorgeschlagene Ernennung 62 des Herrn Dr. Hertel 63 zum Ministerialdirektor. Er glaubt, daß der Vorgeschlagene für die entscheidende Einflußnahme auf Personalrechtsfragen nicht besonders geeignet sei. Der Bundesminister der Finanzen tritt diesen Ausführungen entgegen. Das Kabinett stimmt sodann sämtlichen Ernennungsvorschlägen 64 zu, im Falle Dr. Hertel gegen die Stimme des Bundesministers des Innern 65.

62

Ernennungsvorschlag des BMF vom 15. März 1955 in B 134/4216 und Anlage zum Protokoll dieser Sitzung.

63

Dr. Guido Hertel (1903-1963). 1929-1933 Landesfinanzamt Düsseldorf und Hauptzollamt Vreden i.W., 1933-1935 Landesfinanzamt Bremen und Finanzgericht, 1935-1937 Hauptzollamt Beuthen, 1937-1941 Oberfinanzpräsidium Brandenburg in Berlin, 1941-1949 Oberfinanzpräsidium Köln und Finanzgericht, 1949-1950 Finanzgericht Düsseldorf; 1950-1957 BMF (1955 Leiter der Zentralabteilung); 1957-1963 Präsident des Bundesrechnungshofes.

64

Die Anlage zum Protokoll dieser Sitzung enthielt ferner Vorschläge zur Ernennung je eines Ministerialrates im BMA und BMP. - Vorlagen des BMA vom 22. Febr. und des BMP vom 17. Febr. 1955 in B 134/4213.

65

Fortgang (Guido Hertel) 183. Sitzung am 21. Mai 1957 TOP 1.

Extras (Fußzeile):