2.45.14 (k1955k): E. Expedition von Herrligkoffer

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 8. 1955Theodor Heuss und Franz-Josef StraußBundestagspräsident Eugen Gerstenmaier vereidigt Hans-Joachim von MerkatzPlakat: Wir wollen ein ehrliches Europa. CDU SaarBundesverteidigungsminister Blank, die Generäle Adolf Heusinger und Hans Speidel

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E. Expedition von Herrligkoffer]

Ferner beschließt das Kabinett, Prof. Dr. Herrligkoffer 33 bei den von ihm geplanten weiteren Expeditionen nicht mehr zu unterstützen 34.

33

Prof. Dr. Karl Maria Herrligkoffer (1916-1991). Seit 1945 Anatom und praktischer Arzt in München; 1953 Leiter und Organisator der deutschen Himalaja-Expedition.

34

Herrligkoffer plante eine Südpol-Expedition für 1957 und hatte Firmen, Forschungsinstitute und Behörden um finanzielle Unterstützung für sein Vorhaben gebeten. Vgl. dazu Der Spiegel vom 17. Aug. 1955, S. 30 („Zum sechsten Kontinent").

Extras (Fußzeile):