2.24 (k1957k): 184. Kabinettssitzung am 31. Mai 1957

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 10. 1957Das 3. Kabinett Adenauer bei Bundespräsident Theodor HeussTelegramm des FDP-Bundesvorsitzenden Reinhold Maier an  AdenauerEs ist schon wieder fünf Minuten vor Zwölf!CDU-Wahlplakat 1957

Extras:

 

Text

184. Kabinettssitzung
am Freitag, den 31. Mai 1957

Teilnehmer: Adenauer (bis 10.38 Uhr) 1, Blücher, von Brentano, Schröder, Schäffer, Erhard (bis 11.15 Uhr), Lübke, Preusker, Oberländer, Balke, Wuermeling; Globke, W. Strauß, Westrick, Busch, Rust, Bergemann, Thedieck, Ripken; Blankenhorn (AA; bis 10.38 Uhr), von Eckardt (BPA; bis 10.38 Uhr), Krueger (BPA; bis 11.15 Uhr), Bott (Bundespräsidialamt), Seeliger (AA; von 10.42 Uhr bis 11.25 Uhr), Selbach (Bundeskanzleramt; bis 10.38 Uhr). Protokoll: Bachmann.

1

Nach dem Tageskalender Adenauers fand um 10.45 Uhr eine Fernsehaufnahme mit dem Journalisten Max Schulze-Vorberg statt (B 136/20686).

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 11.47 Uhr

Ort: Bundeshaus, Zimmer 119 N

Tagesordnung:

1.

Politische Lage.

2.

Personalien

Gemäß Anlagen.

3.

Entwurf eines Vierzehnten Gesetzes zur Änderung des Zolltarifs - Stand: 23. Mai 1957

Vorlage des BMF vom 25. Mai 1957 (III B/5 - 2211 - 177/57).

4.

Deutsch-österreichische Vermögensverhandlungen der Gemischten Kommission, hier: Genehmigung der Richtlinien für die weiteren Verhandlungen der deutschen Delegation

Vorlage des AA vom 20. Mai 1957 (506 - 80 SL - 08 - 94.19 - 83/57).

5.

Alterssicherung der Landwirte; hier: Initiativentwurf eines Gesetzes über die Alterssicherung der Landwirte - BT-Drucks. 3118

Vorlage des BMA vom 10. Mai 1957 (GS - 6501 - 672/57).

6.

Genehmigung des Haushaltsplanes der Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung für das Rechnungsjahr 1957

Vorlage des BMA vom 23. Mai 1957 (II a 5 - 2097.3 - H 57 - 491/57).

Extras (Fußzeile):