2.1 (k1969k): 152. Kabinettssitzung am 15. Januar 1969

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

152. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 15. Januar 1969

Teilnehmer: Kiesinger, Benda, Heinemann, Strauß, Höcherl, Katzer, Schröder, Dollinger, von Hassel, Wehner, Schmid, Brauksiepe (bis 12.00 Uhr), Stoltenberg, Eppler, Strobel (bis 12.00 Uhr); Carstens, Diehl, Ahlers (BPA), von Dohnanyi, Schornstein, Barth (ab 12.00 Uhr), Vogel, von und zu Guttenberg, Jahn, Börner, Praß (Bundeskanzleramt; bis 11.00 Uhr und ab 12.05 Uhr), Krueger (Bundeskanzleramt), Selbach (Bundeskanzleramt; bis 12.00 Uhr), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Neusel (Bundeskanzleramt). Protokoll: Meyer.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 1

Ort: Bundeskanzleramt

1

In der Vorlage nicht angegeben.

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Besetzung einer deutschen Auslandsvertretung

Schreiben des AA vom 6. Jan. 1969 (ZA 2 - SP - 404).

3.

Bekanntmachung über die Zahl der von den Landtagen zu wählenden Mitglieder der fünften Bundesversammlung

Vorlagen des BMI vom 23. Dez. 1968 und 13. Jan. 1969 (V I 5 - 121 151/2).

4.

Abschluß von Tarifverträgen mit Zuwendungsempfängern des Bundes

Vorlage des BMI vom 12. Dez. 1968 (D II 2 - 220 340/9).

5.

Arbeitsprogramm für die Agrarpolitik der Bundesregierung (Agrarprogramm); hier: Aufteilung der für die Verwirklichung des Agrarprogramms im Rechnungsjahr 1969 vorgesehenen Bundesmittel

Vorlage des BML vom 7. Jan. 1969 (IV A 1 - 4101 - 1 - Kab. Nr. 1/69).

6.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung und Ergänzung der Vorschriften über die Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts in der Sozialversicherung

Vorlage des BMA vom 8. Jan. 1969 (IV a 1 - 4110 - 350/68).

7.

Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der französischen Republik über die Errichtung des Deutsch-Französischen Jugendwerks vom 5. Juli 1963

Vorlage des BMFa vom 13. Dez. 1968 (III 5 - 6038).

8.

Vorbereitung der Ministersitzung des Ausschusses für Verteidigungsplanung (DPC) der NATO in Brüssel am 16. Jan. 1969

Vorlage des BMVtg geht den Herren Bundesministern noch zu.

9.

Entwurf eines Gesetzes über die Gewährung von Investitionszulagen und zur Änderung steuerrechtlicher und prämienrechtlicher Vorschriften (Zweites Steueränderungsgesetz 1968)

Vorlage des BMF vom 19. Jan. 1969 (IV B 1 - S 2000 - 59/68).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Weißbuch über die Verteidigung.

[B.]

Durchführung der verabschiedeten Notstandsgesetze.

[C.]

GBAG-Aktienpaket bei der Dresdner Bank.

[D.]

Studentenunruhen.

Der Bundeskanzler spricht den Kabinettmitgliedern die Glückwünsche für das Jahr 1969 2 aus. Er bittet Bundesminister Brandt Genesungswünsche zu übermitteln. Er beglückwünscht Bundesminister Benda zu seinem 44. Geburtstag.

2

Von den Bearbeitern korrigiert aus: „1968".

Extras (Fußzeile):