2.22 (k1969k): 169. Kabinettssitzung am 11. Juni 1969

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

169. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 11. Juni 1969

Teilnehmer: Kiesinger, Benda, Ehmke (bis 10.50 Uhr), Strauß (bis 10.50 Uhr), Höcherl, Katzer (bis 10.50 Uhr zeitweise), Dollinger, Lauritzen, Windelen (ab 12.45 Uhr), Wehner, Schmid (bis 10.50 Uhr), Stoltenberg, Schmücker, Eppler, Strobel; Carstens, Diehl (bis 10.50 Uhr und ab 13.15 Uhr), Ahlers (BPA), Kattenstroth, von Hase, Wittrock, Harkort (ab 12.45 Uhr), von Dohnanyi (ab 12.45 Uhr), Gumbel (ab 12.45 Uhr), Grund (bis 10.50 Uhr und ab 13.00 Uhr), Jahn (bis 10.50 Uhr), Maassen (BMJ; ab 12.45 Uhr), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Selbach (Bundeskanzleramt), Neusel (Bundeskanzleramt). Protokoll: Meyer.

Beginn: 10.30 Uhr

Ende: 14.05 Uhr

Ort: Bundeshaus

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen

Vorlage des AA vom 22. Mai 1969 (II B 1 - 84.20/0 VS-NfD, II B 3 - 80.18 VS-NfD) und des BMwF vom 27. Mai 1969 (I B 3 - 9064 - 51/69).

3.

Fortbildung des öffentlichen Dienstes

Vorlage des BMI vom 29. Mai 1969 (F 3 - 216 540/1).

4.

Höhe der Finanzhilfe im Rahmen der künftigen Konvention zwischen der EWG und den mit dieser Gemeinschaft assoziierten afrikanischen Staaten und Madagaskar

Vorlage des BMF vom 9. Juni 1969 (V B/1 - F 2409 - 127/69).

5.

Bundesbericht Forschung III; Bericht der Bundesregierung über Stand und Zusammenhang aller Maßnahmen zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung und Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland

Vorlage des BMwF vom 2. Juni 1969 (II A 1 - 3180-1-27/69).

Extras (Fußzeile):