2.27.9 (k1969k): 6. Vergleichende Darstellung des Bildungswesens im geteilten Deutschland, BMG/BMI

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

6. Vergleichende Darstellung des Bildungswesens im geteilten Deutschland, BMG/BMI

Die Bundesminister Wehner und Benda berichten über die wichtigsten Änderungen, die der Bericht seit der ersten Erörterung im Kabinett am 2. Juli 1969 erfahren hat. 32 Das Kabinett nimmt von dem Bericht und der Absicht, ihn dem Bundestag zuzuleiten, zustimmend Kenntnis. 33

32

Siehe 172. Sitzung am 2. Juli 1969 TOP 5. - Gemeinsame Vorlage des BMI und BMG vom 17. Juli 1969 in B 137/7769, B 138/2922 und B 136/5807. - In der überarbeiteten Fassung des Berichts wurde insbesondere der entscheidende Einfluss sowjetischer Pädagogen auf die Ausgestaltung des Bildungswesen in der DDR hervorgehoben. Auch die positive Bewertung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Schulbereichs wurde abgeschwächt. Vgl. den Vermerk des Bundeskanzleramts vom 21. Juli 1969 in B 136/5807.

33

BT-Drs. V/4609. - Den Bericht über Wissenschaft und Forschung im geteilten Deutschland legten BMG und BMwF im September 1969 vor (BT-Drs. V/4631).

Extras (Fußzeile):