2.29 (k1969k): 175. Kabinettssitzung am 13. August 1969

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

175. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 13. August 1969

Teilnehmer: Kiesinger, Brandt, Benda, Katzer, Schröder, Windelen, Wehner, Brauksiepe, Stoltenberg, Schmücker, Eppler, Strobel; Carstens, Diehl, Ahlers (BPA), Maassen, Grund, von Dohnanyi, Neef, Wittrock, Pausch, Schornstein, Wetzel, Schäfer, Caspari (Bundespräsidialamt), Krueger (Bundeskanzleramt; bis 12.15 Uhr), Selbach (Bundeskanzleramt), Neusel (Bundeskanzleramt), Geberth (Bundeskanzleramt; bis 12.00 Uhr). Protokoll: Lang.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 12.40 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Konsultationen des Bundeskanzlers mit dem Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika und anderen Mitgliedern der amerikanischen Regierung

Mündlicher Bericht des Bundeskanzlers.

3.

Sitzung des Ministerrats der EWG am 11.8.1969

Mündlicher Bericht des BMF, BMWi und des BML.

4.

Zypern; hier: Finanzieller Beitrag der Bundesrepublik Deutschland zu den Kosten der VN-Friedenstruppe auf Zypern für die Zeit vom 27.12.1967 bis 15.12.1969

Vorlage des AA vom 14. Juli 1969 (I B 1 - 80.45/5/69).

5.

Hilfsmaßnahmen im Omnibuslinienverkehr von und nach Berlin (West)

Vorlage des BMV vom 29. Juli 1969 (StV 5 Nr. 4018 Bl/69).

Extras (Fußzeile):