2.3.11 (k1969k): A. Teilnahme der Bundesminister an Kabinettssitzungen

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Teilnahme der Bundesminister an Kabinettssitzungen

Der Bundeskanzler bittet die Bundesminister, für die Kabinettssitzungen jeweils den gesamten Mittwoch freizuhalten, damit das Kabinett auch nachmittags noch beschlußfähig ist. 34

34

Vgl. 110. Sitzung am 24. Jan. 1968 TOP E (Kabinettsprotokolle 1968, S. 79).

Ferner erinnert der Bundeskanzler daran, daß bei Auslandsreisen der Bundesminister schon die Annahme von Einladungen dem Bundeskanzler mitgeteilt werden muß. 35

35

Vgl. § 13 der Geschäftsordnung der Bundesregierung (abgedruckt im Anhang).

Extras (Fußzeile):