2.3.12 (k1969k): B. Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst

Das Kabinett nimmt den Bericht von Bundesminister Benda über den erfolgreichen Abschluß der Tarifverhandlungen zur Kenntnis. 36

36

Siehe 153. Sitzung am 22. Jan. 1969 TOP B. - Zu den Verhandlungen in Stuttgart am 28. Jan. 1969 vgl. den undatierten Vermerk der TdL in B 106/31737, weitere Unterlagen in B 106/37703, B 126/44495 und B 136/5202. - Die Löhne und Vergütungen wurden zum 1. Jan. 1969 um 6% erhöht. Ferner einigten sich die Tarifpartner darauf, noch im laufenden Jahr Verhandlungen über die schrittweise Einführung eines Monatslohnsystems für die Arbeiter aufzunehmen. - Vergütungstarifvertrag Nr. 7 zum Bundes-Angestelltentarifvertrag für den Bereich des Bundes und für den Bereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder und Tarifvertrag über die Löhne der Arbeiter des Bundes, jeweils vom 1. Febr. 1969 (GMBl. 1969, S. 82-86 bzw. S. 87-89). - Fortgang 177. Sitzung am 23. Sept. 1969 TOP 2.

Extras (Fußzeile):