2.39.1 (k1969k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

Das Kabinett nimmt von den Personalvorschlägen gemäß Anlagen 1 und 2 und den Nachträgen zu Anlagen 1 und 2 zu Punkt 1 der Tagesordnung zustimmend Kenntnis. 2

2

Ernannt werden sollten nach Anlage 1 im Bundeskanzleramt Dr. Ernst Kern zum Ministerialdirektor und ein Ministerialrat, auf Vorschlag des AA Helmut Middelmann zum Gesandten, ein Botschaftsrat Erster Klasse und ein Vortragender Legationsrat Erster Klasse, im BMF sieben Ministerialräte, auf Vorschlag des BMWi ein Direktor und Professor bei der Bundesanstalt für Materialprüfung, im BML zwei Ministerialdirigenten, auf Vorschlag des BMVtg Hans Wilde zum Generalmajor, Bruno Loosen und Heinz Waldhecker zu Brigadegenerälen, sechs Abteilungspräsidenten und ein Direktor beim Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung, im BMP Kurt Gscheidle zum Staatssekretär, im BPA Conrad Ahlers zum Staatssekretär und ein Ministerialrat, gemäß Nachtrag zu Anlage 1 im Bundeskanzleramt Dr. Herbert Ehrenberg und Dr. Ulrich Sahm zu Ministerialdirektoren und ein Ministerialdirigent, im BMWi drei Ministerialräte, im BML Dr. Hans Dieter Griesau zum Staatssekretär, auf Vorschlag des BMVtg ein Direktor beim Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung und ein Oberst, auf Vorschlag des BMP ein Ministerialrat, im BMB zwei Ministerialräte, gemäß dem zweiten Nachtrag zu Anlage 1 im BMI Dr. Joachim Rottmann zum Ministerialdirektor, im BMF Dr. Karl-Adolf Germann, Hans Hutter, Hugo Soddemann zu Ministerialdirektoren und zwei Ministerialdirigenten, auf Vorschlag des BMVtg Wilhelm Löffelsend zum Präsidenten einer Wehrbereichsverwaltung, auf Vorschlag des BMV Heinz Voß zum Präsidenten der Bundesanstalt für Flugsicherung, nach Anlage 2 auf Vorschlag des BMJ Kurt Fleischmann, Dr. Fritz Meyer, Erika Scheffen und Dr. Walter Schönberg zu Bundesrichtern beim Bundesgerichtshof, auf Vorschlag des BMWi ein Regierungsdirektor der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt zum Direktor und Professor und auf Vorschlag des BML ein Leitender Direktor und Professor zum Beamten auf Lebenszeit. Gemäß Nachtrag zur Anlage 2 sollten auf Vorschlag des BML ein Diplom-Volkswirt als Angestellter nach der ADO für übertarifliche Angestellte im öffentlichen Dienst eingestellt werden, gemäß dem zweiten Nachtrag zu Anlage 2 auf Vorschlag des BMV zwei Angestellte als Pressereferenten mit einer Vergütung nach der ADO entsprechend der Besoldungsgruppe B 3.

Extras (Fußzeile):