2.43 (k1969k): 7. Kabinettssitzung am 28. November 1969

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

7. Kabinettssitzung
am Freitag, dem 28. November 1969

Teilnehmer: Brandt (bis 12.10 Uhr), Scheel, Genscher (bis 9.55 Uhr, von 10.15 Uhr bis 10.55 Uhr und ab 12.10 Uhr), Jahn (bis 11.40 Uhr), Schiller (bis 12.10 Uhr), Ertl (ab 9.55 Uhr), Arendt, Schmidt (bis 12.10 Uhr), Strobel, Leber, Lauritzen, Franke (von 9.15 Uhr bis 13.00 Uhr), Leussink, Ehmke; Focke, Dorn (bis 12.15 Uhr), Bayerl (ab 11.30 Uhr), Reischl, Arndt (ab 11.25 Uhr), Freyh (bis 13.00 Uhr), Spangenberg, Ahlers (bis 12.10 Uhr), von Wechmar (BPA), Bahr (zeitweise), Ehrenberg (Bundeskanzleramt; bis 12.10 Uhr), Sönksen (Bundeskanzleramt). Protokoll: Geberth.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 13.15 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Bericht des Bundeskanzlers über die bevorstehende Gipfelkonferenz in Den Haag.

3.

Innenpolitisches Arbeitsprogramm bis Ende 1969

Vorlagen des Bundeskanzleramtes vom 18. und 27. Nov. 1969 (PL - S 103).

4.

Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen

Vorlagen des AA vom 14. Nov. (II B 1 - 84.20/0 VS-NfD; II b 3 - 80.18 VS-NfD) und 25. Nov. 1969 (II B 1 - 84.20/0).

5.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der Amtsbezeichnung der Richter und der Präsidialverfassung der Gerichte

Vorlage des BMJ vom 17. Nov. 1969 (R 3100/4 - 1 - 12 516/69).

6.

Stärkung der Wirtschaftskraft Berlins

Bericht des BMWi.

7.

Stellung der Parlamentarischen Staatssekretäre

Vortrag des BMI.

8.

Anhörung der Bundesregierung gemäß § 9 Abs. 3 des Gesetzes zur Beschränkung des Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnisses

Vorlage des BMI vom 26. Nov. 1969 (ÖS I 1 - 601 025 - 1/1/6).

9.

Neubauten zur Unterbringung der obersten Bundesbehörden in Bonn-Bad Godesberg

Vorlage des BMF vom 25. Nov. 1969 (VII B 2 - B 1100 - 263/69).

10.

Problematik einer Amnestie für sogenannte Demonstrationsstraftaten

Vortrag des BMJ.

11.

Initiativvorlage der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Richterbesoldung (Bundesrats-Drucks. 567/69)

Vorlage des BMI vom 25. Nov. 1969 (D II 1 - 221 531/15).

12.

Verschiedenes

a) Unterrichtung über die Erklärung des Bundesministers der Finanzen vor dem Deutschen Bundestag am 26.11.1969.

b) Versendung von Glückwünschen an Festtagen.

c) Straffung der Kabinettssitzungen und Festlegung des Sitzungstermins.

d) Verteiler für besonders vertrauliche Kabinettvorlagen.

e) Klausurtagung des Bundesministers der Verteidigung und der Bundeswehrspitzen.

f) Regelung der Ausübung protokollarischer Funktionen durch Mitglieder der Bundesregierung.

g) Koordinierung der Benutzung von Hubschraubern durch Mitglieder der Bundesregierung und der Bundesministerien.

h) Beteiligung von Mitgliedern der Bundesregierung an den Sitzungen des Bundesrates.

i) Devisenausgleichsverhandlungen wegen der Rückverlegung der 6. britischen Brigade

Vortrag des AA.

Extras (Fußzeile):