2.44 (k1969k): 8. Kabinettssitzung am 4. Dezember 1969

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

8. Kabinettssitzung
am Donnerstag, dem 4. Dezember 1969

Teilnehmer: Brandt, Genscher (bis 9.15 Uhr und ab 10.20 Uhr), Jahn, Möller, Schiller, Ertl, Leber, Lauritzen, Franke, Leussink (bis 9.50 Uhr), Eppler (bis 10.00 Uhr), Ehmke; Ahlers, Auerbach, Birckholtz, von Heppe (ab 9.50 Uhr), Focke (bis 10.50 Uhr), Freyh (ab 10.00 Uhr), Dahrendorf, Westphal, Caspari (Bundespräsidialamt), Ehrenberg (Bundeskanzleramt; bis 11.45 Uhr), Niebel (BPA), Sönksen (Bundeskanzleramt). Protokoll: Stolzhäuser.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 12.15 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Anpassung der Beamtenbesoldung sowie der Vergütung und Löhne der Angestellten und Arbeiter

Vortrag des BMI.

3.

Nichtanrechnung der arbeitsfreien Samstage auf den Erholungsurlaub

Vortrag des BMI.

4.

Dritter Wohngeldbericht der Bundesregierung

Vorlage des BMSt vom 28. Nov. 1969 (I C 3 - 300903-23).

5.

Ausweitung der Kreditbeziehungen und des Warenverkehrs mit Polen und Rumänien

Vorlage des BMWi vom 2. Dez. 1969 (IV B 2 504246 - IV B 6 506760 geh.).

6.

Staatssekretärausschüsse der Bundesregierung

Vorlage des Chefs des Bundeskanzleramtes vom 2. Dez. 1969 (I/3 - 14455 - Sta 8/69).

7.

Normenkontrollklage der Hessischen Landesregierung zur Prüfung der Verfassungsmäßigkeit der Art. 10 Abs. 2 Satz 2, Art. 19 Abs. 4 Satz 3 GG i.d.F. des Siebzehnten Ergänzungsgesetzes vom 24. Juni 1968 (BGBl. I S. 709) sowie des § 9 Abs. 5 des Gesetzes zur Beschränkung des Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnisses - Gesetz zu Art. 10 GG - vom 13. August 1968 (BGBl. I S. 949)

Vorlage des BMI vom 27. Nov. 1969 (V I 3 - 112 162/8).

8.

Richterbesoldung (Initiativvorlage der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Richterbesoldung) - Bundesrats-Drucksache 567/69

Vorlage des BMI vom 25. Nov. 1969 (D II 1 - 221 531/15) und Gegenvorlage des BMJ vom 3. Dez. 1969 (2100/12 - 1 - 12 832/69).

Außerhalb der Tagesordnung:

[B.]

Jahresgutachten 1969 über die gesamtwirtschaftliche Entwicklung.

[C.]

Entscheidungen des Ministerrates der EWG.

[D.]

Indiskretionen über den Entwurf eines Staatsvertrages zwischen der DDR und der Bundesrepublik.

[E.]

Anstellungsverträge des Präsidenten und des Vizepräsidenten sowie der übrigen Organmitglieder der Bundesbank.

[F.]

Neubau des Bundeskanzleramtes.

[G.]

Koordinierung des Aufbaues von Datenbanksystemen.

[H.]

Termine des Kabinettausschusses für mittelfristige Finanzplanung.

[I.]

Ausgleich der DM-Aufwertungsfolgen für die Landwirtschaft.

[J.]

Sprengstoffanschläge in Berlin.

Extras (Fußzeile):