2.44.2 (k1969k): B. Jahresgutachten 1969 über die gesamtwirtschaftliche Entwicklung

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Jahresgutachten 1969 über die gesamtwirtschaftliche Entwicklung

Der Bundeskanzler unterrichtet das Kabinett, daß der Sachverständigenrat ihm das Jahresgutachten 1969 zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung gestern übergeben habe. 3 Bundesminister Schiller erklärt, eine Stellungnahme zu dem Gutachten könne erst nach Beratung im Kabinettausschuß für Wirtschaft und im Kabinett abgegeben werden. Im Augenblick solle sich die Bundesregierung auf ein Wort des Dankes an die an der Ausarbeitung des Gutachtens Beteiligten beschränken. In der öffentlichen Diskussion sei besonders auf die stabilitätsorientierten Vorschläge des Sachverständigenrates hinzuweisen. 4

3

Zum Jahreswirtschaftsbericht 1969 vgl. 154. Sitzung am 29. Jan. 1969 TOP 4. - Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung hatte in seinem sechsten Jahresgutachten 1969/70, veröffentlicht unter dem Titel „Im Sog des Booms" (BD 144/1-1969/70), stabilitätsorientierte Vorschläge unterbreitet. Empfohlen wurden konjunkturdämpfende Maßnahmen, bevor der Aufschwung seinen Höhepunkt erreicht habe, und eine Politik der Nachfrageexpansion, bevor die wirtschaftliche Talsohle erreicht sei. Vgl. das Gutachten in B 102/161133 und B 136/14864.

4

Mitteilung des BMWi in Bulletin Nr. 150 vom 9. Dez. 1969, S. 1280. - Zur Stellungnahme der Bundesregierung im Rahmen des Jahreswirtschaftsberichts 1970 Fortgang 1. Sitzung des Kabinettsausschusses für Wirtschaft am 16. Jan. 1970 TOP 1 (B 136/36234) und 13. Sitzung am 22. Jan. 1970 TOP 2 (B 136/36168).

Extras (Fußzeile):