2.45 (k1969k): 9. Kabinettssitzung am 11. Dezember 1969

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

9. Kabinettssitzung
am Donnerstag, dem 11. Dezember 1969

Teilnehmer: Brandt (bis 12.00 Uhr), Scheel (bis 11.50 Uhr), Genscher, Jahn, Ertl, Arendt, Strobel, Leber (Vorsitz ab 12.00 Uhr), Lauritzen, Leussink, Eppler, Ehmke; Focke, Dahrendorf (ab 11.55 Uhr), Reischl, Arndt (ab 10.40 Uhr), Herold, Schöllhorn (bis 10.40 Uhr), Birckholtz, Spangenberg, Ahlers, Niebel (BPA), Ritzel (Bundeskanzleramt; bis 12.00 Uhr). Protokoll: von Koester.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 12.55 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Diplomatische und konsularische Vorrechte und Befreiungen; hier: Befreiung der diplomatischen und konsularischen Vertretungen und ihrer Mitglieder in der Bundesrepublik Deutschland von der Mehrwertsteuer

Vorlage des AA vom 2. Dez. 1969 (V 2 - 80.10/3 (Mst)).

3.

Änderung der Geschäftsordnung der Bundesregierung; hier:

1) Stellung der Parlamentarischen Staatssekretäre

2) Anpassung an die §§ 28 Abs. 2 und 29 Abs. 2 Satz 3 der Bundeshaushaltsordnung

Vorlage des BMI vom 5. Dez. 1969 (V I 1 - 110 410/2).

4.

Stärkung des Bundeskriminalamtes

Vorlage des BMI geht den Bundesministern noch zu.

5.

Entwurf eines Gesetzes über das Zentralregister und das Erziehungsregister (Bundeszentralregistergesetz)

Vorlagen des BMJ vom 6. Aug. 1968 (4240/4 - 2 - 25 471/68) und 3. Dez. 1969 (4240/4 - 2 - 25 850/69).

6.

Entwurf eines Gesetzes über die Entschädigung für Strafverfolgungsmaßnahmen (StrEG)

Vorlage des BMJ vom 4. Dez. 1969 (4220/2 - 0 - 25 946/69).

7.

Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das Bundesverfassungsgericht

Vorlage des BMJ vom 4. Dez. 1969 (1004/1 - 2d - 41 854/69).

8.

Ausweitung der Kreditbeziehungen und des Warenverkehrs mit Polen und Rumänien

Vorlage des BMWi vom 5. Dez. 1969 (VI B 2 - 50 42 46/163/69 II und IV B 6 - 50 67 60 - Geheim).

9.

Beihilfe für die Lieferungen von Kokskohle und Koks an die Eisen- und Stahlindustrie

Vorlage des BMWi vom 5. Dez. 1969 (III D 3 - 03 52 07/1).

10.

Fragen der gemeinsamen Bildungsplanung von Bund und Ländern;

a) Verlängerung des Abkommens über die Errichtung eines Deutschen Bildungsrates vom 15.7.1965,

b) Gespräch mit den Kultusministern der Länder am 28.11.1969

Vortrag des BMBW.

11.

Europäische Organisation für Kernforschung (CERN); Vorhaben eines großen Protonenbeschleunigers

Vorlage des BMBW vom 26. Nov. 1969 (I B 4 - 9604 - 68/69 VS-NfD).

12.

Fernmelde-Investitionen für das Jahr 1970

Vorlage des BMV vom 10. Dez. 1969 (IV K 2 - 7000-0/9/70).

13.

Verschiedenes

a) Stellungnahme der Bundesregierung zur Frage der Mitgliedschaft Griechenlands im Europarat.

b) Wiedergutmachung; Ansprüche israelischer Gesundheitsgeschädigter

Vortrag des BMF.

c) Einsetzung eines ad-hoc-Kabinettausschusses „Ersatzdienst"

Vortrag des Chefs des Bundeskanzleramtes.

d) Antworten in der Fragestunde

Vortrag des Chefs des Bundeskanzleramtes.

e) Vertretung des Herrn Bundeskanzlers auf der Ehrenfeier der „Bonner Alte Meisterstiftung e.V." am 13.12.69, 15.00 Uhr

Vortrag des Chefs des Bundeskanzleramtes.

f) Entwurf eines Gesetzes zur Änderung und Ergänzung der Vorschriften über die Wiedergutmachung national-sozialistischen Unrechts in der Sozialversicherung

Vorlage des BMA vom 5. Dez. 1969 (IV a 1 - 4110 - 424/69).

g) Neufassung des Berlinhilfegesetzes.

h) Vorschlag des Internationalen Roten Kreuzes für eine Passierscheinregelung in Berlin.

Extras (Fußzeile):