2.6 (k1969k): 157. Kabinettssitzung am 19. Februar 1969

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

157. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 19. Februar 1969

Teilnehmer: Kiesinger (ab 10.45 Uhr), Benda, Heinemann, Schiller, Höcherl (ab 11.05 Uhr), Dollinger (Vorsitz bis 10.45 Uhr), Windelen, Wehner, Brauksiepe (ab 10.20 Uhr), Stoltenberg, Schmücker, Eppler, Strobel; Carstens, Berger, Duckwitz, Schöllhorn, Neef, Kattenstroth, von Hase, Steinmetz, Schornstein, Wetzel, Schäfer, Hein, von und zu Guttenberg, Jahn, Leicht, Börner, Ahlers (BPA), Harkort (AA; zeitweise), Osterheld (Bundeskanzleramt), Krueger (Bundeskanzleramt), Lamby (BMSchatz; bis 12.10 Uhr), Praß (Bundeskanzleramt), Neusel (Bundeskanzleramt). Protokoll: Hornschu.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 12.25 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Errichtung einer Behörde für die Durchführung der Entwicklungshilfe

Vorlage des BMZ vom 9. Jan. 1969 (Z 2 - 0 2030 - 3/69) und des BMSchatz vom 20. Jan. 1969 (I A 2 - F 6153 - 3/69).

3.

Zukünftiger Devisenausgleich mit den Vereinigten Staaten

Vorlage des AA vom 12. Febr. 1969 (III A 5 - 85.00 - 91.36 VS-NfD).

4.

Wahltag für die Wahl zum 6. Deutschen Bundestag

Vorlagen des BMI vom 30. Jan. und 7. Febr. 1969 (V I 5 - 121 120 - 2/2).

5.

Gutachten der Sachverständigen-Kommission für die Deutsche Bundespost; hier: Entwurf einer abschließenden Stellungnahme der Bundesregierung

Vorlage des BMP vom 20. Jan. 1969 (ZB 1 - 1080-0).

6.

Saarkohlelieferungen nach Frankreich durch die Saarbergwerke AG

Vorlage des BMSchatz vom 18. Febr. 1969 (I A 1 - F 4200 - 59/69 - VS-NfD).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Bundesversammlung in Berlin.

Extras (Fußzeile):