2.7.9 (k1969k): D. Besuch des Präsidenten der USA

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Besuch des Präsidenten der USA

Der Bundeskanzler bittet die Kabinettmitglieder, bei der Ankunft von Präsident Nixon in Wahn am Mittwoch möglichst vollzählig zugegen zu sein. 17

17

Der neue US-amerikanische Präsident Richard Nixon besuchte während seiner ersten Europareise vom 23. Febr. bis 1. März 1969 zunächst Belgien und Großbritannien, vom 26. bis 27. Febr. 1969 die Bundesrepublik und West-Berlin, anschließend Italien und Frankreich. Im Mittelpunkt seiner Gespräche mit Kiesinger und weiteren Vertretern der Bundesregierung standen Fragen des NATO-Bündnisses, der Europa-Politik und der deutsch-amerikanischen Beziehungen. Vgl. die Gesprächsaufzeichnungen des Bundeskanzleramts und des AA vom 26. Febr. 1969 in AAPD 1969, S. 273-291, weitere Unterlagen in B 136/3508 und 30223, sowie ACDP, Nachlass Kiesinger 01-226-290, vgl. auch Bulletin Nr. 24 vom 27. Febr. 1969, S. 201 f., sowie Nr. 26 vom 1. März 1969, S. 217-221. Zu Nixons Rede vor dem Deutschen Bundestag am 26. Febr. 1969 vgl. Stenographische Berichte, Bd. 69, S. 11794-11796. - Zu den deutsch-amerikanischen Konsultationen Fortgang 175. Sitzung am 13. Aug. 1969 TOP 2.

Extras (Fußzeile):