1.12.8 (k1974k): A. Vorschau auf die Sondersitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen über Rohstoff- und Entwicklungsfragen

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Vorschau auf die Sondersitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen über Rohstoff- und Entwicklungsfragen

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(9.55 Uhr)

BM Scheel berichtet über die am 9. April 1974 beginnende, dreiwöchige Sondersitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen über Rohstoff- und Entwicklungsfragen, die auf einen Antrag des algerischen Staatspräsidenten Boumedienne und einen französischen Antrag zu Energiefragen zurückgehe. Es seien keine neuen Erkenntnisse zu erwarten, vielmehr würden die Entwicklungsländer ihre bereits wiederholt vorgebrachten Argumente bekräftigen. Für die EG-Länder gehe es darum, zu vermeiden, daß eine Interessenkollision zur Washingtoner Energiekonferenz eintritt. BM Eppler bittet BM Scheel, die Möglichkeit einer Anwesenheit des BM für wirtschaftliche Zusammenarbeit in der Sondersitzung zu prüfen.

Das Kabinett nimmt von dem Bericht zustimmend Kenntnis.

Extras (Fußzeile):