1.30.5 (k1974k): A. Umweltbundesamt in Berlin

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Umweltbundesamt in Berlin

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(9.43 Uhr)

StS Gehlhoff gibt einen Überblick über die bisherigen Erklärungen der Sowjetunion und der DDR gegen die Errichtung des Umweltbundesamtes und über Ergebnis und Stand der Konsultationen mit den Drei Mächten in der Bonner Vierergruppe.

PStS Baum berichtet ergänzend über die vom BMI getroffenen internen Maßnahmen.

In der Aussprache, an der sich der Bundeskanzler, die Bundesminister Bahr und Franke sowie Staatssekretär Gehlhoff beteiligen, besteht Übereinstimmung, daß die Errichtung des Umweltbundesamtes in Berlin jetzt zügig vollzogen werden sollte, daß aber alle spektakulären Akte zu vermeiden seien, die die DDR provozieren müssen oder ihr einen Vorwand für Gegenmaßnahmen geben könnten.

Extras (Fußzeile):