1.39 (k1974k): 81. Kabinettssitzung am 25. September 1974

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

81. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 25. September 1974

Teilnehmer: Schmidt, Vogel (mit Unterbrechungen), Apel, Friderichs, Ertl, Arendt, Leber, Focke (mit Unterbrechungen), Ravens (mit Unterbrechungen), Franke (bis 13.20 Uhr, mit Unterbrechungen), Matthöfer (bis 12.55 Uhr), Rohde, Bahr (ab 10.10 Uhr, mit Unterbrechungen), Frank (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Bölling (BPA), Grünewald (BPA), Moersch (AA; mit Unterbrechungen), Wischnewski (AA; bis 13.10 Uhr), Schlei (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen), Hauff (BMFT; ab 12.55 Uhr), Brück (BMZ), Fröhlich (BMI; mit Unterbrechungen), Rohr (BML; mit Unterbrechungen), Ruhnau (BMV; mit Unterbrechungen), Klasen (Deutsche Bundesbank), Hiß (Bundeskanzleramt), Tietmeyer (BMF), Leister (Bundeskanzleramt), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: Rosen.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 14.07 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Sonderprogramm zur regionalen und lokalen Abstützung der Beschäftigung.

4.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes.

5.

Europafragen

a)

Agrarbeschlüsse des EG-Ministerrats vom 20. Sept. 1974

b)

Gemeinschaftsanleihe

c)

IWF (Internationaler Währungsfonds-Tagung).

6.

MRCA - Eintritt in die Entwicklungsphase 3 b.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Kabinettsitzungen im Oktober 1974.

[B.]

Verkauf einer Airbus-Maschine an die Air Siam.

[C.]

Öffentlichkeitsverlautbarungen in dem Ermittlungsverfahren gegen Herrn Guillaume.

BM Leber eröffnet die Sitzung des Kabinetts um 9.12 Uhr.

Extras (Fußzeile):