1.39.5 (k1974k): 6. MRCA - Eintritt in die Entwicklungsphase 3 b

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

6. MRCA - Eintritt in die Entwicklungsphase 3 b

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(13.00 Uhr)

BM Leber unterrichtet das Kabinett vom Stand der Entwicklung des Mehrzweckflugzeugs MRCA und der Absicht seines Hauses, nunmehr in die Entwicklungsphase 3 b einzutreten. Auf Frage des Bundeskanzlers bestätigten BM Leber und BM Apel, daß von diesem Schritt die Finanzplanung bis 1976 nicht berührt wird.

Auf Bitte von BM Ravens sagt BM Leber zu, die Kabinettmitglieder über die Marktlage bei Kampfflugzeugen zu unterrichten.

Im übrigen nimmt das Kabinett von der Absicht des BMVg Kenntnis, in Phase 3 b der MRCA einzutreten.

Der Bundeskanzler kritisiert, daß der Kabinettbeschluß vom 10. Juli 1974 über die Bestellung eines Koordinators für die deutsche Luft- und Raumfahrt noch nicht ausgeführt worden sei.

BM Apel teilt mit, daß diese Frage in einer Besprechung auf StS-Ebene am 26.9.1974 behandelt werden solle.

Der Bundeskanzler erwartet, daß sich das Kabinett in einer der nächsten Sitzungen auf Grund einer Vorlage des BMWi mit der Bestellung und den Aufgaben des Koordinators für die deutsche Luft- und Raumfahrt befassen wird.

Extras (Fußzeile):