1.41 (k1974k): 83. Kabinettssitzung am 9. Oktober 1974

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

83. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 9. Oktober 1974

Teilnehmer: Schmidt, Maihofer, Vogel, Apel, Friderichs, Ertl, Arendt, Leber, Focke, Gscheidle (ab 9.35 Uhr), Ravens (bis 10.44 Uhr und ab 10.56 Uhr), Franke, Matthöfer, Bahr, Frank (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Bölling (BPA), Grünewald (BPA), Moersch (AA; bis 11.09 Uhr), Wischnewski (AA), Schlei (Bundeskanzleramt), Jochimsen (BMBW), Klasen (Deutsche Bundesbank), Sanne (Bundeskanzleramt), Hiß (Bundeskanzleramt), Leister (Bundeskanzleramt), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 13.04 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagungen am 2.10.1974 und am 3.10.1974 in Luxemburg

b)

Abgesetzt.

4.

Große Anfrage der CDU/CSU-Fraktion betr. Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE) - Nr. 7/2354 der Drucksachen -.

5.

Abgesetzt.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Kenntnisnahme von Umlaufbeschlüssen des Monats September 1974.

[B.]

Stand der Gespräche mit der DDR.

[C.]

Reise des BK nach Moskau.

[D.]

Tagung der 5er-Gruppe und des Internationalen Währungsfonds (IWF).

[E.]

Genehmigung der Ausübung ehrenamtlicher Tätigkeiten der Bundesminister Dr. Vogel, Dr. Friderichs und Ravens durch die Bundesregierung gemäß § 5 Abs. 2 des Bundesministergesetzes.

[F.]

Einsetzung eines Koordinators für die deutsche Luft- und Raumfahrt.

Extras (Fußzeile):