1.49.4 (k1974k): 4. Bericht des Bundesministers für Verkehr über seine unternehmenspolitischen Zielvorgaben für den Vorstand der Deutschen Bundesbahn (DB)

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

4. Bericht des Bundesministers für Verkehr über seine unternehmenspolitischen Zielvorgaben für den Vorstand der Deutschen Bundesbahn (DB)

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(14.10 Uhr)

BM Gscheidle gibt anhand seiner Tischvorlage vom 2. Dezember 1974 einen Überblick über die wirtschaftliche Lage der DB und die sich daraus ergebenden Konsequenzen.

Das Kabinett nimmt Kenntnis und ermächtigt BM Gscheidle, die Zielvorgaben des BMV für den Vorstand des DB noch am 11. Dezember 1974 in einer Pressekonferenz zu erläutern. Für die Bereiche, in denen die Präzisierung der Zielvorgaben Zuständigkeiten des BMWi und des BMBau berühren, sagt BM Gscheidle frühestmöglich Abstimmungsgespräche zu.

Extras (Fußzeile):