1.5.14 (k1974k): 6. Agrarbericht 1974

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

6. Agrarbericht 1974

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10.25 Uhr)

BM Ertl gibt einen Überblick über den wesentlichen Inhalt des Agrarberichts 1974 einschließlich der Tischvorlage vom heutigen Tage.

Das Kabinett nimmt Kenntnis.

Der Bundeskanzler stellt fest, daß heute keine programmatischen oder finanziell relevanten Vorentscheidungen zu treffen sind. Über die Weiterentwicklung der EG-Agrarpolitik solle am 6. Februar im Agrarkabinett und am 13. Februar im Gesamtkabinett beraten werden. Die positive Einkommensentwicklung der Landwirtschaft müsse bei den anstehenden Agrarpreisverhandlungen in Brüssel berücksichtigt werden.

BM Eppler weist auf den Rückgang der landwirtschaftlichen Erzeugung in den Entwicklungsländern hin (S. 168 des Berichts).

Extras (Fußzeile):