1.8.8 (k1974k): 8. Stellenplanverbesserungen für den Bereich der Bundesanstalt für Flugsicherung

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

8. Stellenplanverbesserungen für den Bereich der Bundesanstalt für Flugsicherung

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(13.23 Uhr)

BM Lauritzen erläutert anhand der Kabinettvorlage vom 18. Februar 1974 das Konzept zur Stellenplanverbesserung im Bereich der Flugsicherung. An der Aussprache beteiligen sich die BM Schmidt, Leber, Franke, Ehmke, Vogel, der Bundeskanzler und die PStS Baum und Ravens. BM Lauritzen macht auf Frage deutlich, daß er keine Garantie dafür geben könne, daß mit den vorgesehenen Stellenhebungen Ruhe in der Flugsicherung einkehre. BM Schmidt betont, daß die Beschlüsse nicht zu Konsequenzen in anderen Bereichen führen dürften (mit Ausnahme beim militärischen Flugsicherungspersonal).

Das Kabinett beschließt gemäß Vorlage des BMV.

Extras (Fußzeile):