1.21.7 (k1981k): 7. Europafragen

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

7. Europafragen

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10.33 Uhr)

a) EG-Ratstagung (Außenminister) am 18./19. Mai 1981

BM Graf Lambsdorff berichtet über die Gesprächsergebnisse zu den Beziehungen zwischen der EG und Japan. Eine Aussprache zu nichttarifären Handelshemmnissen innerhalb der EG, an der sich neben BM Graf Lambsdorff die Bundesminister Apel und von Bülow sowie PSt Brück beteiligen, schließt sich an. BM Graf Lambsdorff hält es für geboten, dieses Thema zum Gegenstand der Erörterung des nächsten Europäischen Rates zu machen.

b) EG-Ratstagung (Stahlfragen) am 25.5.1981

BM Graf Lambsdorff gibt die Verlegung des Rats auf den 4. Juni 1981 bekannt und erläutert kurz die voraussichtliche Tagesordnung.

Extras (Fußzeile):