1.24.12 (k1981k): A. ERP-Sondervermögen; Kreditfinanzierung während der vorläufigen Haushaltsführung 1981

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] ERP-Sondervermögen; Kreditfinanzierung während der vorläufigen Haushaltsführung 1981

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10.21 Uhr)

Anhand einer Tischvorlage des Bundesministers für Wirtschaft vom 9. Juni 1981 faßt das Kabinett folgenden Beschluß:

„Die Bundesregierung nimmt davon Kenntnis, daß der Bundesminister für Wirtschaft als Verwalter des ERP-Sondervermögens in entsprechender Anwendung des Artikels 111 Abs. 2 GG während der vorläufigen Haushaltsführung 1981 für das Sondervermögen Kredite bis zum Betrag von 600 Mio. DM (netto) aufnehmen kann."

Extras (Fußzeile):