1.27 (k1981k): 33. Kabinettssitzung am 1. Juli 1981

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

33. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 1. Juli 1981

Teilnehmer: Schmidt, Genscher, Baum, Schmude, Matthöfer, Graf Lambsdorff, Ertl, Apel, Huber, Hauff, Gscheidle, Haack, Franke, von Bülow, Offergeld, Neusel (Bundespräsidialamt), Lahnstein (Bundeskanzleramt), Becker (BPA), Rühl (BPA), Huonker (Bundeskanzleramt), Fuchs (BMA), von Würzen (BMWi), Granzow (BMBW), Kern (Bundeskanzleramt), von der Gablentz (Bundeskanzleramt), Hegelau (Bundeskanzleramt), Heick (Bundeskanzleramt), Bruns (Bundeskanzleramt), von Richthofen (Bundeskanzleramt), Pelny (Bundeskanzleramt), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: Wille.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 11.30 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Internationale Lage.

4.

Antwort der Bundesregierung auf die Große Anfrage der Fraktion der CDU/CSU vom 23. Dez. 1980 über „Zweites Folgetreffen der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa in Madrid.

-

bisherige Verwirklichung der Schlußakte von Helsinki

-

weiterführende Vorschläge zur Schlußakte von Helsinki"

Bundestagsdrucksache 9/77.

5.

Zusammenführung der Omnibusdienste des Bundes.

6.

Europafragen; hier:

a)

Tagung des Europäischen Rates vom 29./30. Juni 1981

b)

EG-Ratstagung (Stahlfragen) vom 24. Juni 1981

c)

EG-Ratstagung (Energiefragen) vom 24. Juni 1981

d)

EG-Ratstagung (Agrarminister) vom 30. Juni 1981

e)

EG-Ratstagung (Wirtschafts- und Finanzminister) am 6. Juli 1981.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Unterrichtung des Kabinetts über die Bestellung von StS a. D. Dr. Paul Frank zum Koordinator für die deutsch-französische Zusammenarbeit.

[B.]

Türkei-Hilfe.

Extras (Fußzeile):