1.33.5 (k1981k): A. 20 Jahre Mauerbau

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] 20 Jahre Mauerbau

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(9.05 Uhr)

St Spangenberg wertet die vor 20 Jahren begonnene Errichtung der Berliner Mauer als bisher absoluten Tiefpunkt in den Beziehungen beider deutscher Staaten. Die Führung der DDR wisse, daß auch ihre Bevölkerung die Mauer als Symbol der Spaltung Deutschlands und Einschränkung der Bewegungsfreiheit ansehe.

Im übrigen verwies er auf die Erklärung von BM Franke zum 20. Jahrestag des Mauerbaus sowie die morgige Feierstunde des Senats von Berlin.

Als Tischvorlage wird der Entwurf einer Erklärung des Sprechers der Bundesregierung zum 13. August verteilt (Anlage zum Kurzprotokoll).

Extras (Fußzeile):