1.15 (k1982k): 71. Kabinettssitzung am 7. April 1982

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

71. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 7. April 1982

Teilnehmer: Schmidt, Schmude, Ehrenberg, Huber, Haack, Engholm, Döring (BPA), Kurt Becker (BPA), Huonker (Bundeskanzleramt), Grüner (BMWi), Gallus (BML), Helmuth Becker (BMP), Stahl (BMFT), von Staden (AA), Hartkopf (BMI), Obert (BMF), Leister (BMVg), Fülgraff (BMJFG), Konow (BMV), Spangenberg (BMB), Porzner (BMZ), von der Gablentz (Bundeskanzleramt), Hegelau (Bundeskanzleramt), Heick (Bundeskanzleramt), Kern (Bundeskanzleramt), Mueller-Thuns (BMWi), Ritzel (Bundeskanzleramt; bis 10.58 Uhr), Bruns (Bundeskanzleramt), Pelny (Bundeskanzleramt), von Richthofen (Bundeskanzleramt), Mainczyk (BMBau; zu TOP 5), Gerhards (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 12.00 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Internationale Lage.

4.

Entwurf eines Gesetzes über die Berufe in der Krankenpflege (Krankenpflegegesetz - KrPflG).

5.

Entwurf eines Bundeskleingartengesetzes (BKleingG).

6.

Europafragen; hier:

EG-Ratstagung (Agrarminister) vom 31. März und 1./2. April 1982.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Informelles Treffen der EG-Arbeitsminister vom 5./6. April 1982.

[B.]

Ergebnisse der konzertierten Aktion im Gesundheitswesen.

Extras (Fußzeile):