1.2.4 (k1982k): 4. Intensivierung der deutsch-amerikanischen Beziehungen - Ernennung von Frau StM Dr. Hamm-Brücher zum Koordinator

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

4. Intensivierung der deutsch-amerikanischen Beziehungen - Ernennung von Frau StM Dr. Hamm-Brücher zum Koordinator

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(11.38 Uhr)

BM Genscher trägt vor.

Nach einer kurzen Aussprache, an der sich der Bundeskanzler, BM Baum und PSt Zander beteiligen, beschließt das Kabinett gemäß Kabinettvorlage des AA vom 18.12.1981 mit Ergänzung vom 5.1.1982 (AA 204-320.00 USA).

Der Bundeskanzler bittet StM Frau Hamm-Brücher, mit den Bundesländern Kontakt aufzunehmen, um deren Mitarbeit in dem vorgesehenen Arbeitskreis USA zu erörtern.

Der Bundeskanzler bittet St Becker um entsprechende Ergänzung der Presseerklärung unter Hinweis darauf, daß

-

die Ernennung der Koordinatoren das Ergebnis gründlicher Überlegungen ist, die seit geraumer Zeit mit den amerikanischen Partnern angestellt werden,

-

der Bundeskanzler und der amerikanische Präsident in der gemeinsamen Erklärung vom Mai 1981 auf die besondere Verantwortung hingewiesen haben, die der nachfolgenden Generation für die Pflege und Weiterentwicklung der deutsch-amerikanischen Freundschaft zukommt, und alle Bemühungen um eine Vertiefung der gegenseitigen Kontakte begrüßt haben,

-

StM Frau Hamm-Brücher auf ihrer Reise in die USA im November 1981 mit den amerikanischen Partnern die Möglichkeiten einer Verbesserung des Verständnisses zwischen den jungen Generationen in der Bundesrepublik und den Vereinigten Staaten erörtert hat.

Extras (Fußzeile):