1.24.4 (k1982k): 4. Europafragen; a) EG-Ratstagung (Industriefragen) vom 08.06.1982

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

4. Europafragen; a) EG-Ratstagung (Industriefragen) vom 08.06.1982

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(9.43 Uhr)

BM Graf Lambsdorff setzt das Kabinett über die Ergebnisse dieser Ratstagung in Kenntnis. Dabei sei vor allem von Bedeutung, daß beim Stahl eine Verlängerung der Produktionsquotenregelung nach Art. 58 EGKS-Vertrag um 12 Monate beschlossen worden sei.

b) EG-Ratstagung (Verkehrsfragen) am 10.06.1982

BM Hauff unterrichtet das Kabinett über die anstehenden Themen; insbesondere werde über ein Aktionsprogramm zur internationalen Zusammenarbeit der Eisenbahnen und über eine Harmonisierung der Maße, Gewichte und anderer Merkmale bestimmter Straßenfahrzeuge beraten werden.

c) EG-Ratstagung (Wirtschafts- und Finanzminister) am 14.06.1982

Nicht erörtert.

d) EG-Ratstagung (Agrarminister) am 14./15.06.1982

Nicht erörtert.

e) EG-Ratstagung (Fischereifragen) am 15.06.1982

St Rohr unterrichtet das Kabinett.

f) EG-Ratstagung (Entwicklungsfragen) am 15.06.1982

Nicht erörtert.

Extras (Fußzeile):